Therapieangebote

Psychoonkologischer Dienst

Das Angebot der psychoonkologischen Unterstützung richtet sich an alle Patienten und Patientinnen, die in unserem Onkologischen Zentrum aufgrund einer Krebserkrankung behandelt werden. Dazu gehören das Brustkrebszentrum und das Gynäkologische Krebszentrum der Klinik für Frauenheilkunde, das Darmkrebszentrum der Klinik für Chirurgie sowie das Prostatakarzinomzentrum der urologischen Klinik.

Die Psychoonkologie umfasst folgende Schwerpunkte:

  • emotionale Unterstützung und Begleitung während des gesamten Behandlungsverlaufs, von der Diagnosestellung über den stationären Aufenthalt bis zu poststationären Therapien, z.B. während einer ambulanten Chemotherapie
  • Krisenintervention
  • Beratung und Information zu allen Fragen, Ängsten und Nöten, die aufgrund der Krebserkrankung entstehen
  • Einzelgespräche und Angehörigengespräche zur seelischen Krankheitsverarbeitung
  • Entspannungs- und Visualisierungstechniken
  • Hilfe bei der Suche nach weiterbehandelnden niedergelassenen Psychotherapeuten
  • weiterführende Informationen über Angebote für Patientinnen und Patienten in der Region, z.B. Selbsthilfegruppen, Beratungsstellen, Kursangebote.

Familiensprechstunde -
Beratung für an Krebs erkrankte Eltern und Angehörige
Unterstützung der Kinder und Jugendlichen 

Die Familiensprechstunde ist ein offenes Gesprächsangebot der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern der Katholischen Jugendfürsorge in Kooperation mit dem Psychoonkologischen Dienst des Caritas‐Krankenhauses St. Josef.

Die Sprechstunde ist ein Angebot für an Krebs erkrankte Eltern, für den nicht erkrankten Elternteil, für Kinder und Jugendliche.
 
Unser Angebot umfasst Einzelgespräche mit den Eltern, Familiengespräche, spielerischen Dialog mit Kindern und Gespräche mit Jugendlichen. 

Vielleicht fragen Sie sich:

  • Wie werden wir unserer Verantwortung als Eltern angesichts der Erkrankung gerecht?
  • Wie gehen wir als Eltern mit den Auswirkungen der Erkrankung in unserem Familienalltag um?
  • Wie fördern wir das gegenseitige Verständnis? Und wie können wir gut miteinander kommunizieren?
  • Was und wieviel erzählen wir den Kindern über die Erkrankung? Und wie können wir dies altersgerecht umsetzen?
  • Wie können wir mit Krisen, Sorgen, Ängsten und Trauer umgehen?
  • Gibt es weitere Hilfen, die wir in Anspruch nehmen können?

Die Familiensprechstunde findet im Krankenhaus St. Josef statt –

  • in der ersten Woche des Monats immer Mittwoch nachmittags von 13:30 bis 15:00 Uhr
  • in der dritten Woche des Monats immer Donnerstag vormittags von 10:30 bis 12:00 Uhr.

An Feiertagen entfällt die Sprechstunde.
 
Der Kontakt und die Terminvergabe erfolgt momentan über den Psychoonkologischen Dienst!
 
Bitte wenden Sie sich an Ihre Ansprechpartnerin:
Marie-Luise Menninger, Psychologin M.Sc.
Psychoonkologischer Dienst
Telefon 0941 782-2073
Mail mmenninger@caritasstjosef.de

Kontaktieren Sie uns

Caritas-Krankenhaus
St. Josef
Psychoonkologischer Dienst
Landshuter Straße 65
93053 Regensburg
Tel: 0941 782-2070

Kontakt Anfahrt Seite drucken© 2002-2017 Caritas-Krankenhaus St. Josef | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Design & Programmmierung