Wir über uns

Segnung der neuen Räume

Umbau geschafft! Der Diözesan-Caritasdirektor Diakon Michael Weißmann segnete kürzlich die neuen Räume des Caritas-Krankenhauses St. Josef.

Der Caritasdirektor Michael Weißmann und der Geschäftsführer des Caritas-Krankenhauses St. Josef, Nicolas von Oppen, haben am Donnerstag, den 17. Januar, zur feierlichen Segnung des neuen Empfangs der Patientenaufnahme, der Ambulanzen für Chirurgie und Unfallmedizin sowie der Funktionsdiagnostik und der Röntgenabteilung eingeladen.

Der Ärztliche Direktor Prof. Dr. Olaf Ortmann und der externe Bauleiter Thomas Wastl erläuterten die Strukturverbesserungen für Mitarbeiter und Patienten, die durch den Umbau erreicht wurden. Professor Ortmann betonte die Bedeutung optimaler Prozesse für Patienten und Mitarbeiter. Nur dort, wo ein reibungsloser Alltag sichergestellt sei, könne der Mensch im Mittelpunkt stehen. Der Bauleiter skizzierte die Herausforderungen des Umbaus im laufenden Krankenhausbetrieb. Es sei sogar nötig gewesen, einen Tunnel entlang der Decke zu installieren, um den Bauschutt abzutransportieren.

 

 

Der Caritasdirektor Weißmann sprach in seiner Predigt über das Thema Vertrauen. „Jeder Patient, der in dieses Krankenhaus kommt, vertraut den Ärzten und Pflegekräften seine Gesundheit oder gar sein Leben an“, sagte Weißmann. Wenn der Zusammenhalt im Krankenhausteam groß sei, strahlten die Mitarbeiter die Stärke aus, die ein Patient brauche, um vertrauen zu können.

Die bauliche Gestaltungsmöglichkeit ergab sich in den alten Räumen der Notaufnahme. Diese ist heute als eine der modernsten Notaufnahmen Deutschlands in einem Neubau angesiedelt. Mit kurzen Wegen zur neuen Notaufnahme entstand in den freigewordenen Räumen die interne Funktionsdiagnostik mit Cardio-EKG, Belastungs-EKG und Abdomen-Sonogramm. Die Radiologie wurde um ein Gerät erweitert, um – trotz der großen Nachfrage durch die Notaufnahme – jederzeit die beste Versorgung für alle Patienten leisten zu können.

Im Lichthof des Caritas-Krankenhauses entstand zudem ein neuer Empfang für Patienten der Zentralen Aufnahme, der Ambulanzen für Chirurgie und Unfallmedizin. Das offene Design ist einladend und soll zur Kommunikation ermutigen. Die Wand hinter dem Tresen schmückt ein Werk von Jörg Schemmann: ein Regensburger Künstler, der das Motiv dem Krankenhaus überließ, und zwar aus Dank für die gute Genesung einer Angehörigen im Caritas-Krankenhaus St. Josef. Wachstum und Freude kann man in dem Blumenbild erkennen – die größten Geschenke einer guten Gesundheit und das Ziel jeder Genesung.

Der Abend klang bei einem Imbiss im familiären Kreis des Krankenhauses St. Josef und des Caritasverbandes mit musikalischer Untermalung durch die Sängerin Franziska Eberl aus.

Kontakt Anfahrt Seite drucken© 2002-2019 Caritas-Krankenhaus St. Josef | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Design & Programmmierung